190__X190
Aktionslogo »Zuhause in Köln« deutsch/türkisch. Design: icon – Kommunikation für Kultur und Wirtschaft

»Zweite Heimat Köln« – Migration im Museum

Mit der Förderung von »Zweite Heimat Köln« unterstützen die »Freunde des Kölnischen Stadtmuseums e. V.« gemeinsam mit der »RheinEnergieStiftung Kultur« ein Projekt, mit dem das Museum seit 2007 gezielt Kölnerinnen und Kölner mit Migrationshintergrund anspricht. Kerngedanke des Projektes ist, Kölnerinnen und Kölnern mit Migrationshintergrund die Geschichte ihrer neuen Heimat näher zu bringen und somit einen Beitrag zur Integration zu leisten. Entsprechende Gruppen können im Kölnischen Stadtmuseum bei freiem Eintritt eine kostenlose Führung buchen. Der Weg durch die Sammlung führt kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten vor Augen. Das Kölnische Stadtmuseum bietet Führungen in Türkisch, Russisch, Polnisch, Italienisch und in einfachem Deutsch an. Die Führungen in einfachem Deutsch werden am stärksten gebucht. Die Guides sind MuttersprachlerInnen aus der entsprechenden Community.

Im Laufe des Projektes wurden darüber hinaus mehrere Tage der Offenen Tür veranstaltet, bei denen das Kölnisches Stadtmuseum mit einem besonderen Programm jeweils auf die türkische, polnische und italienische Community zugegangen ist. Dabei wurde mit zahlreichen Partnern wie Konsulaten, Vereinen, Bildungsinstitutionen und der Gastronomie bei der Bewerbung und der Umsetzung zusammengearbeitet. Besonders die Tage der Offenen Tür haben das Haus für neue Besuchergruppen geöffnet und Hemmschwellen abgebaut. 

2012 entstand im Rahmen des Projektes der neue Audioguide „Blickwinkel“, der Köln aus dem Blickwinkel von Einwohnern mit unterschiedlichem Migrationshintergrund zeigt. Elf Kölner und Kölnerinnen mit Migrationshintergrund führen dabei ganz persönlich und subjektiv durch das Kölnische Stadtmuseum, erklären ausgewählte Objekte und bringen dem Besucher auf diese Weise ihren ganz eigenen Blick auf ihr Leben als Migranten in Köln und ihren Bezug zur Kölner Geschichte nahe.

> zur Bildergalerie